BRIGITTE JAECKEL
BRIGITTE JAECKEL

Brigitte Jaeckel, geboren 1950 in Stuttgart, lebt und arbeitet in Heidelberg als selbständige Künstlerin, Malerin.

Von klein auf war sie fasziniert von der Arbeit ihres Vaters, der Graphiker, Lithograph und Maler war. Durch ihn ist die Kunst ganz selbstverständlich zu ihrer Welt geworden.

 

Studien der bildenden Künste nach dem Abitur in Stuttgart und England, längere Aufenthalte in Südamerika, Australien und Südpazifik, haben ihre Malerei vielseitig gemacht und ihre Sichtweise in vielen Bereichen schon in jungen Jahren beeinflusst.

 

In den vergangenen Jahren befasste sich Jaeckel mit vielfältigen Studien und Malereien in Schwarz-Grau-Weiß, mit allen für sie so interessanten Möglichkeiten im Grau-Bereich. Während dieser Zeit entstand das Thema Schnecken. Die Philosophie die hinter diesen Tieren steht, ihre Langsamkeit und Beharrlichkeit, ihre Entwicklung in der Zeitgeschichte, ihre Lebensform zu Land und zu Wasser, ließen Jaeckel nicht mehr los. Ihre Spuren und Spiralen sind in den meisten ihrer Werke sichtbar.

 

Heute sagt Jaeckel: „Im Meer sind es nicht nur Mollusken, sondern auch andere Elemente, wie die Zerstörung, die mich beschäftigen. Eine neue Herausforderung für mich, dies in der Kunst zu thematisieren.“

 

Die Künstlerin präsentiert ihre Werke auf Ausstellungen und Kunstmessen im In- und Ausland.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Künstlerin

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.